Schuh-Lexikon

 

Ankle-Boots

Der Name Ankle-Boots kommt aus dem englischen und bedeutet knöchelhohe Stiefel (Ankle = Knöchel) + (Boots = Stiefel).  Ankle-Boots passen fast zu jedem Style und sind jedes Jahr in neuen Varianten ein Hingucker. Ob zum Rock, Jeans, Kleid kurzer Hose usw., Ankle-Boots sind einfach individuell einsetzbar.

 

Arbeitsschuh

Der Arbeitsschuh, oder auch Sicherheitsschuh genannt, ist in jedem Gewerbe unterschiedlich. Es gibt in vielen Gewerben eine Übereinstimmung der so genannten Stahlkappe. Die Stahlkappe ist zwar heutzutage meistens aus extrem harten Kunststoff um Gewicht zu sparen, aber bietet einen wichtigen Schutz der Zehen. Auch die Sohle ist bei einigen Modellen extrem durchschlagsgesichert und kann sogar leitfähig gemacht werden.

 

Ballerinas

Die Ballerinas zählen heute zu den beliebtesten Schuhen der Damenwelt. Die Geschichte des Ballarinas begann aber schon vor ca. 200 Jahren. Denn zu der Zeit galt es als schick bei Veranstaltungen oder Abendbällen flache schlichte Schuhe zu tragen. Die Ballerinas kamen aber erst im Jahre 1940 so richtig in Mode. Denn als ein angesagter Designer die Ballerinas das erste mal auf einer großen Modenshow einsetzte, bekamen sie ihre bis heute anhaltende Aufmerksamkeit.

 

Brautschuh

Brautschuhe sind das Schmuckstück einer jeden Braut. Damit die Braut an ihrem großen Tag den Perfekten Eindruck macht, muss diese Wahl in Ruhe getroffen werden. Von Ballarinas über High-Heels bis hin zu eleganten Pumps ist alles möglich. Das Schuhwerk sollte natürlich zum Kleid passen und kann in Speziellen Läden gemütlich ausgesucht werden.

 

 

Brogue

Der Begriff Brogue stammt aus England (brogueings=Löcher). Gemeint sind damit Lochmuster die meistens im vorderen Bereich (Semi-Brogue) eingearbeitet sind. Man Unterscheidet bei den verschiedenen Modellen zwischen Full-Brogue und Semi-Brogue. Der Brogue wirkt aber in beiden Varianten durch seine Löcher Sportlicher als ein glatter Herrenschuh.

 

Chelsea

Chelsea wurden in den 60-er Jahren unter dem Begriff „Beatle Boot“ bekannt und sie haben sich seitdem als Stiefeletten für den Herren etabliert. Erkennbar sind Chelsea Boots an ihrem Gummibandeinsatz rechts und links vom Fußgelenk. Dieser Gummibandeinsatz erleichtert das An und Ausziehen enorm. Der Chelsea wird so täglich zu einem praktischen begleite.

 

Clogs

Clogs gelten als bequeme Modische Holzschuhe. Sie werden auch individuell als Arbeitsschuhe im Garten Bereich eingesetzt. Die Clogs haben schon eine sehr lange Geschichte und gelten somit als ein immer wieder auftretender Trend der Modewelt.

 

Espadrille

Espadrilles sind Lieblinge für heiße Sommertage. Die in den 80-er Jahren modern gewordenen Sommerschuhe stammen ursprünglich aus Spanien und Südfrankreich. Die Espadrilles sind leichte Sommerschuhe und bestehen aus Baumwolle oder Leinen. Die Sohle besteht aus Pflanzenfasern (Flachs, Hanf).  Espadrilles sind atmungsaktiv und nicht für regen geeignet. Espadrilles gibt es für Männer und Frauen und werden meistens Barfuß getragen.

 

Fivefingers

Fivefingers ist eine Neuheit auf dem Schuhmarkt. Das Tragen von Fivefingers fühlt sich an wie Barfuß laufen aber man muss sich keine Gedanken machen was Verletzungen betrifft. Die Sohle ist aus einem Bestimmten patentierten Material und ähnelt der Fußsohle. Die fünf getrennt verpackten Zehen, geben eine perfekte Bewegungsfreiheit für jedes Gelände. Diese Schuhneuheit ist wasserfest und stabil, was ihm zu einem perfekten Outdoor Partner macht. Flexibilität und Gefühlsechtheit sind seine Stärken.

 

Flip-Flop

Flip-Flops bezeichnen heutzutage Badelatschen und Sommerschuhe. Sie sind mit einem Riemen aus Leder oder Gummi an drei Punkten mit der Sole verbunden. Die Flip-Flops sind meisten aus Gummi und in allen Preisklassen vertreten. Dieser hauch von einer Besohlung gibt einem fast das Gefühl Barfuß zu sein. Sie sind meistens Wasserfest und lassen sich somit super am Strand oder auch auf der Straße tragen. Ob Bunt Modern mit Muster oder schlicht mittlerweile sind sie in jeder Variante und überall zu sehen.

 

Gummistiefel

Wellies nennt man die neuen Gummistiefel sie kommen aus England und heißen Wellington-Boots. Sie sind der Renner und ein muss für jeden modebewussten Outdoor-Fan. Das Gummistiefel rein ein praktisches Schuhwerk bei Regen sind, ist auch vorbei denn sie haben mittlerweile die Laufstege der Welt erobert.

 

Hausschuhe

Als Hausschuhe bezeichnet man bequeme leicht Schuhe die in der Häuslichen Umgebung ein gemütliches Feeling vermitteln. Es gibt viele verschiedene Modelle und Varianten der Hausschuhe. Hausschuhe können knall bunt, schlicht oder elegant sein Hauptsache sie werden ausschließlich in den eigenen vier Wänden getragen. Auch bei dem Material gibt es große Unterschiede.

 

High-Heels

Jede frau hat mindestens ein Paar High-Heels im Schrank. Den High-Heels machen längere Beine, eine schlanke Figur und natürlich ein sexy Eindruck. Meistens sind High-Heels nicht die bequemsten Schuhe und auch nicht für lange Spaziergänge geeignet. High-Heels dürfen aus Männersicht nie aussterben und sollten viel öfters getragen werden.

 

Jelly-Shoes

Jelly Shoes sind: Jelly (engl Gelee)  ist ein Kunststoff aus PVC. Jelly Shoes sind somit einfache Plastikschuhe. Sie sind zwar Optisch nicht mit einem Badeschuh zu vergleichen aber von der Sache her nichts anderes. Jelly Shoes habe schon lande die Laufstege erobert und es gibt sie nahe zu in jeder Ausführung. Man soll sich in sein Jelly´s wohl fühlen.

 

Leder-Schuh

Leder ist eines der ältesten Materialien zur Herstellung von Schuhen. Bereits in der Antike stellten die Menschen Schuhe aus Leder her. Damals galt es als gewisser Luxus einen Schuh aus Leder zu tragen. Nicht nur die Tatsche das dieses wertvolle material verarbeitet wird ist ein Unterschied zu anderen Schuhen. Es gibt Lederschuhe in allen Farben, Formen und Ausführungen. Auch der Preis reicht von dem Günstigen Industrie Lederschuh bis hin zum teuren handgearbeiteten Lederschuh.

 

Maßschuhe

Maßschuhe sind ein Produkt der Luxus Abteilung sie werden passend genau auf den Fuß zugeschnitten. Maßschuhe können nahezu aus jedem Material nach Wunsch zugeschnitten werden und sind ein begehrtes Schuhwerk in der gehobenen Gesellschaft. Durch ihre passende Schnittform bleiben sie Langezeit in Form und können mit der richtigen Pflege lange eingesetzt werden.

 

Mokassin

Mokassin weckt sofort Assoziationen zu Indianer. Sie sind meistens mit  Perlenschmuck verzieht und gelten als extrem Leichtfüßigkeit. Die Mokassin gelten als eins der ältesten Schuhmodelle der Menschheit und sind bis heute in der Modewelt vertreten. Der Mokassin ist auf Grund seiner Beschaffenheit als Schönwetter und Freizeit Schuh perfekt geeignet.

 

Norweger

Typisch für den Norweger sind der eingenähte Schafteinsatz sowie die senkrechte Teilungsnaht, mittig an der Schuhspitze. Die Norweger passen hauptsächlich zum Freizeitlook. Die Norweger gelten ach nicht nur in der Männerwelt als beliebt.

 

Outdoorschuhe

Welcher Outdoorschuhe ist in welchem Gelände richtig? Bei Outoorschuhen gibt es eine menge unterschiede aber auch viele Allrounder Modelle. Es gibt spezielle Outdoorläden die meistens auch das passende Schuhwerk mit anbieten. In diesen Läden, findet man dann auch verschiedenen Bodenbeläge um seinen Zukünftigen Wegbegleiter schon mal auf die Probe zu stellen. Aber nicht nur die Sohle sondern auch die Passform ist extrem wichtig für die richtige Wahl.

 

Oxford

Der Oxford ist ein klassischer eleganter Herrenschuh. Der meist bei Feierlichkeiten und wichtigen Veranstaltungen sein einsitzt findet. Der Oxford passt perfekt zu einem Anzug kann aber auch locker zur Jeans getragen werden. Das Motto nur ein glänzender Oxford ist auch ein richtiger Oxford hat man schon öfters gehört. Doch in der neuen Modewelt gibt es auch Modelle die bewusst etwas rockiger gestaltet wurden.

Plateaus

Bei Plateaus spricht man natürlich von erhöhtem Schuhwerk. Die Sohle ist bei diesen Schuhen auf der ganzen länge erhöht. Durch diese Erhöhung bekommt man automatisch längere beine und einen eleganteren Gang. Die sohle ist meistens aus Kork oder Kunststoff um das Gewicht in Maßen zu halten. Jedes Jahr gibt es eine neue Reihe von Plateaus die sich immer wieder als Trend beweisen.

 

Pumps

Pumps, zählen zu den echten Klassiker unter den Frauenschuhen. Sie sind in allen Farben, Formen, Preisklassen, Materialien und Varianten zu haben. Jede Frau sollte so ein Modell im Schuhschrank haben. Die ausgefallenden Ideen der Designer sorgen immer wieder für Schlagzeilen.

 

Römersandale

Die Römersandale ist nicht nur im Trend sondern sie ist auch noch super bequem und luftig im Sommer. Die Römersandale ist auf den Laufstegen auch nicht mehr wegzudenken und jedes Jahr in neuen verschieden Varianten auf dem Markt.

 

Segelschuh

Die Segelschuhe überzeugen durch ihr zeitloses Design. Die Verwendeten Materialien sind meistens Leder mit anderen feinen Materialien gemischt. Die Sohle der Schuhe ist meistens aus Gummi, um an Board einen optimalen Gripp zu sichern. Diese Modelle kann man in allen Preisklassen finden und sind mit richtiger Pflege auf ein langer Begleiter am Fuß.

 

Sneakers

Sneakers sind schon lange nicht mehr einfach nur Sportschuhe. Sie sind mittlerweile eins unser beliebtesten Schuhmodelle. Sneakers sind in allen Farben und Formen erhältlich und somit immer super zu kombinieren. Ihre Gummi Sole die meistens durch Luft gedämpft wird, garantiert einen bequemen und gesunden Gang. Im Sport sind diese Schuhe natürlich unschlagbar und nie mehr weg zu denken.

 

Spikes

Spikes sind natürlich auch aus der Gattung der Sportschuhe aber sie haben noch einige Besonderheiten. Bei Spikes ist die Sohle meistens extrem verstärkt um die Spikes aufzunehmen. Die Spikes werden meistens auf Rasen oder weichen Gummi Bahnen verwendet. Es ist sehr ungewohnt mit solchen Schuhen unterwegs zu seien und das Gehen auf normalem Untergrund wie Stein ist auch kein vergnügen.

 

Sportschuhe

In erster Linie dienen Sportschuhe, dem Einsatz in den verschiedenen Sportarten. Jede Sportart hat bestimmte Anforderungen an einen Schuh. Es gibt Hallen und draußen Sportschuhe. Viele Sportschuhe werden auch von der Mode zweckendfremdet und sind auf der Straße zu sehen. Einige zeit war es z.B. Trend Hallenfußballschuhe zu tragen und die Hersteller haben diese Sportschuhe für die Straße abgeändert.

 

Überschuhe

Die Überschuhe sind in vielen Bereichen sehr nützlich. Der richtige Überschuh in der richtigen Situation kann Gold wert sein. Es gibt Überschuhe aus wasserfestem Materialien, die unsere schuhe vor Schlamm und Wasser schützen. Aber nicht nur der Regen oder Matsch kann uns zu schaffen machen. Viele setzen die Überschuhe auch ein um den Untergrund mit den Schuhen nicht zu beschädigen. Zum Beispiel im Handwerk ist es üblich das Überschuhe getragen werden, um das Eigentum der Kunden nicht zu beschmutzen aber auf der anderen Seite auch durch den Arbeitsschuh/Sicherheitsschuh ausreichend Schutz zu bieten.

 

Wanderschuhe

Wanderschuhe haben ganz besondere Anforderungen, sie müssen stabil, Wetterbeständig und passgenau sein um lange getragen werden zu können. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen und sind je na Gelände zu wählen. Man sollte sich bei dem Kauf fachmännisch beraten lassen und viel Zeit nehmen. Einige Läden bieten sogar die Möglichkeit die Schuhe auf verschiedenen Untergründen zu testen und somit direkt ein gutes Gefühl zu erhalten.

 

Westernstiefel

Die Westernstiefel oder auch Cowboystiefel sind uns allen bekannt. Sie sind ein hoher Stiefel aus Leder die durch ihre meist ausfälligen Muster und ihrer spitz zulaufender Schuhspitze. Die Westernstiefel haben meistens eine Sohle aus holz und werden je nach Belastung noch extra beschlagen.